Katholische Jugend Allerheiligen
Hauptmenü Wir

Die Gemeinde Allerheiligen

Die Allerheiligenkirche ist „Allen Heiligen“ geweiht. Namenstag (fachchinesisch: Patrozinium) ist der der 1. November.

Die Gemeinde Allerheiligen befindet sich im 20. Wiener Bezirk „Brigittenau“, direkt an der Donau (siehe Geografie). Mit ca. 7.300 Katholiken gehört sie zu den größeren Gemeinden der Erzdiözese Wien.

Die Gemeinde ist seit 1. September 2017 nicht mehr Pfarre, sondern Teil einer größeren, neuen Pfarre: Gemeinsam mit den Gemeinden „Zum Göttlichen Erlöser“ und „Muttergottes im Augarten“ bildet sie die „Pfarre Zu Allen Heiligen“.

1906 wurde die Gemeinde gegründet. Die Allerheiligenkirche befand sich damals noch am Allerheiligenplatz, wurde aber 1945 von Bomben zerstört. Die neue Kirche wurde in der Vorgartenstraße zwischen den Häusern errichtet.

Ein besonderes Merkmal der Gemeinde ist die Obdachlosenhilfe: Schon seit etwa 1980 ist die Sorge um die Obdachlosen ein immer größerer Schwerpunkt der Caritasarbeit der Gemeinde geworden. Seit 2003 befindet sich hinter der Kirche bzw. über dem Gemeindesaal ein Pensionistenheim für ehemalige Obdachlose.

Website der Gemeinde Allerheiligen
Haus Allerheiligen

weiter mit: Pfarre

Diese Seite gefällt mir …
Hinweis

Frage

Frage

  
BITTE WARTEN